. .

Aktuelles Heft

Cover Orientierung 3/2017

Heft 3/2017: Ins Gespräch bringen - Kommunikation als Basis

Themenvorausschau

  • Heft 3/2018: Kultur
  • Heft 4/2018: Bundesteilhabegesetz

Heft 3/2009: Etiketten, Namen, Benennungen f??r Menschen ?óÔé¼?¥mit Behinderung?óÔé¼?ô

Heft 3/2009: Titelblatt

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Zugegeben, ganz so schlimm geht's bei uns dann doch nicht zu. Begriffe wie Mongo, Spasti, Deppen und Doofe sind glücklicherweise out. Wär ja noch mal schöner.

Aber spannend (und verräterisch) bleibt es nach wie vor: Wie gehen wir mit Benennungen von Menschen um? Was sagt unsere Sprache aus? Was machen Wörter mit demjenigen, den sie meinen? Was machen sie mit mir? - Sprache ist verräterisch.

Cartoon zum Editorial der Ausgabe 3/2009Vielleicht erinnern Sie sich noch an Zeiten, als

  • "debil", "imbezill" und "idiotisch" aus dem (zumindest pädagogischen) Sprachgebrauch verschwanden?
  • Rollstuhlfahrer sich selber als "Krüppel" bezeichneten und Franz Christoph mit seiner Krücke auf Bundespräsident Carstens einschlug?
  • "Behinderte" sich in "Menschen mit Behinderung" verwandelten?
  • aus der "Aktion Sorgenkind" die "Aktion Mensch" und aus der "Lebenshilfe für geistig Behinderte" die "Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung" wurde?

Wichtige Schritte, Menschen im Dialog zu sensibilisieren. Wörter haben Haltungen verändert. Oder haben Haltungen Wörter verändert? Und kaum waren wir stolz auf eine Neuschöpfung, gab's auch gleich wieder Kritik und neue Wörter...

Und heute? Viel klüger sind wir alle noch nicht geworden.

  • Menschen mit Behinderungen?
  • Menschen mit Lernschwierigkeiten?
  • Menschen mit Unterstützungsbedarf?
  • Menschen mit Assistenzbedarf?

Begriffe, die mal mehr mal weniger geschickt versuchen, dialogisch mit Menschen samt ihren Defiziten und Bedürfnissen in Kontakt zu kommen.

Und dann immer wieder die beiden spannenden Fragen:

  1. Was verrät uns Sprache über den Sprechenden?
  2. Können Worte wirklich Haltungen verändern?

"Man muss die Menschen mit Fantasie umzingeln", sagt André Heller. Vielleicht brauchen wir noch eine ganze Menge Wörter-Fantasien um angemessen miteinander umgehen zu können.

Viele Anregungen beim Lesen wünschen

Friedrich Fabriz
Martin Herrlich 

PDF-Icon Editorial und Inhaltsverzeichnis (PDF-Datei, 121 kb)

Autoren dieser Ausgabe

 

 

Aickele, Burkart, Diplom Grafik-Designer, Freier Künstler, Projektkoordinator, Hildesheim info@burk-art.de, www.burk-art.de

Aselmeier, Dr. Laurenz, Referent beim Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)

Braun, Peter, Mitglied der Gesamtwohnbereichsleiterkonferenz der Beschützenden Werkstätte Heilbronn, www.bw-heilbronn.de

Dietrich, Hans Georg, Pfarrer, Schuldekan, Schuldekanat Lahr

Frank, Michael, Mitglied der Gesamtwohnbereichsleiterkonferenz der Beschützenden Werkstätte Heilbronn, www.bw-heilbronn.de

Geiger, Stefan, Die Zieglerschen - Beratungsstelle für Unterstütze Kommunikation, Haslachmühle und Mitarbeiter im SPZ Stuttgart, Horgenzell

Gerdes, Hans Herrmann, Stiftungsbereichsleiter Sozialpsychiatrie & Altenhilfe In der Stiftung DAS RAUHE HAUS Hamburg, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)

Göthling, Stefan, Geschäftsführer Mensch zuerst- Netzwerk People First Deutschland e.V., Kassel www.menschzuerst.de

Hirschberg, Marianne, Behindertenpädagogin, Promotion am Fachbereich Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW), Berlin, www.imew.de

Hübner, Thomas, Mitglied der Gesamtwohnbereichsleiterkonferenz der Beschützenden Werkstätte Heilbronn, www.bw-heilbronn.de

Kärcher, Karin, Mitglied der Gesamtwohnbereichsleiterkonferenz der Beschützenden Werkstätte Heilbronn, www.bw-heilbronn.de

Kube, Matthias, Geschäftsführer des Wichernheim Frankfurt a.d. Oder e.V. und der Wichern-Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)

Lörler, Claudia, Mitglied der Gesamtwohnbereichsleiterkonferenz der Beschützenden Werkstätte Heilbronn, www.bw-heilbronn.de

Oberle, Dr. med. Andreas, Ärztlicher Direktor, Sozialpädiatrisches Zentrum, Olgahospital Stuttgart

Reibold, Rainer, Leitung Geschäftsbereich Wohnen der Beschützenden Werkstätte Heilbronn und Mitglied der Gesamtwohnbereichsleiterkonferenz der Beschützenden Werkstätte Heilbronn, www.bw-heilbronn.de

Sax-Eckes, Dr. Ilka, Geschäftsführerin des Bereiches Pädagogik der Heilpädagogischen Einrichtungen kreuznacher diakonie, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)

Schmuhl, Hans-Walter, Historiker (Agentur ZeitSprung) in Bielefeld. Außerplanmäßiger Professor an der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie der Universität Bielefeld. Stellvertretender Leiter des Instituts für Diakonie- und Sozialgeschichte an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel. Mitglied der Kommission für Kirchliche Zeitgeschichte der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Schneider, Dr. Thomas, Pressesprecher beim Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)

Seidel, Michael, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Geschäftsführer und Leitender Arzt des Stiftungsbereichs Behindertenhilfe der von Bodelschwinghschen Anstalten, Bethel. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Münster, Bielefeld und an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung (DGSGB), Mitglied des Councils der International Association for the Scientific Study of Intellectual Disabilities (IASSID). Leiter Arbeitskreis Gesundheitspolitik der Fachverbände der Behindertenhilfe.

Spörke, Dr. Michael, Politikwissenschaftler M.A., Referent der Bundesgeschäftsführung, ISL e.V., Lehrbeauftragter für Politikwissenschaften an der Uni Kassel und der TU Kaiserslautern, Jena

Trobisch, Achim, Leiter Heilpädagogische Einrichtung, Martinshof Rothenburg Diakoniewerk, www.martinshof-diakoniewerk.de

Voget, Paul-Gerhardt, Direktor der Samariteranstalten Fürstenwalde, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)

PDF-Icon Autorenverzeichnis und Impressum (PDF-Datei, 102 kb)

Leseproben

Sie oder Du
Michael Frank, Rainer Reibold, Claudia Lörler,Thomas Hübner, Karin Kärcher, Peter Braun

»Du kannst ruhig Du zu mir sagen, ich bin der Herbert!« - Ein schönes Signal von Nähe und Vertrautsein? Beziehung auf Augenhöhe? Rainer Reibold sieht das kritisch und hat in seiner Einrichtung eine Grundsatzdiskussion ausgelöst.

PDF-Icon Sie oder du - Leseprobe (PDF-Datei, 163 kb)

Perspektive mitMensch
Paul-Gerhardt Voget, Dr.Thomas Schneider, Dr. Laurenz Aselmeier, Hans-Hermann Gerdes, Dr. Ilka Sax-Eckes, Matthias Kube

Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang mit Begriffen und mit Menschen

PDF-Icon Perspektive mitMensch - Leseprobe (PDF-Datei, 148 kb)

Suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Geschäftsstelle

Logo BeB e.V.
Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)
Invalidenstraße 29
10115 Berlin
Tel. 030 / 83001 - 270
Fax 030 /  83001 - 275
E-Mail: info@beb-ev.de
www.beb-ev.de

BeB-Links

Einmischen - Mitmischen - Selbstmachen

Einmischen - Mitmischen - Selbstmachen!
www.beb-einmischen.de

Logo GBM

GBM - Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen
www.gbm.info

Logo PPQ

PPQ - Pro Psychiatrie Qualität
www.ppq.info

Kerbe Cover

Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie
www.kerbe.info

Schau doch meine Hände an

Schau doch meine Hände an
Gebärdensammlung zur
Kommunikation mit
nichtsprechenden Menschen

Bundesfachakademie Bufa gGmbH GFO Region Nord
Fort- und Weiterbildungsangebote, Beratung etc.
www.bufa-gfo.de